YOMAWARI night alone
Konsole: Playstation Vita

Spieler Yuki | Vincent
Spielzeit ~ 3:00 Std


Platform PSVita | PC
Erscheinung 28 Oktober 2016
Preis 19,99€ (Vita)
Entwickler NIS America
Genre Survival horror
Mode Single-Player
Sprache Englisch
Web Englisch Website

Atmosphäre
Story
Charaktere
Steuerung
Sound
Grafik
Spielspass
Schwierigkeit
Umfang
Gesamt 43 | 54 Blüten
79,6%

Trailer

- Was drauf steht -

Ein junges Mädchen geht mit ihrem Hund in der Dämmerung, wenn sich ein Unfall ereignet. Zu Hause, läuft das Mädchen Schwester in die Nacht. Nachdem wir den Hund finden. Weder kehr zurück. Nun müssen Sie das Mädchen helden, die Stadt in der Nacht zu trotzen ihr fehlt Lieben zu finden.

Die Stadt wurde zu einem permanenten Alptraum verwandelt. Spirits verfolgen die Straßen. Das Mädchen muss jeden Zoll ihrer einst vertrauten Stadt erkunden ihre verschwundene Schwester und Hund zu finden. Verwebdeb Sue Gegenstände und läsen Rätsel weiter zu suchen und weiter weg von zu Hause aus. Aber Vorsicht...Sie wissen nie, wer gerade sein könnte.

Nein, ich habe keine Schreibschwäche, dass ist der Orginale Text im deutschen PSStore...und aus einem ganz anderen Grund zum fürchten XD


- Was drin steckt -

Also nochmal auf Deutsch: Ein kleines Mädchen (ohne Namen) geht mit ihrem Hund Poro in der Dämmerung gassi.
Die Story beginnt, indem wir die Steuerung erklärt bekommen. Wie man läuft, wie man schleicht, wie man Objekte aufnimmt, wie man sie wirft.
Sofort ist man von der Grafik mitgerissen und verzückt, wie süß alles ist...und dann kommt das Event für den Abschluß des Tutorials.

Das Mädchen rennt nach Hause und trifft dort auf ihre Schwester. Der Hund Poro ist weg. Die Schwester sagt, das Mädchen solle zu Hause bleiben und geht den Hund suchen.
Nachdem sie nach längerer Zeit nicht zurückkommt, machen wir (das Mädchen) uns auf den Weg, sie zu suchen....
Und begegnen niemanden, außer Geistern in der Stadt...

- Für wen eignet sich das Spiel? -

Das Spiel eignet sich für diejenigen, die leichte Horrorspiele mögen! Wer allerdings ein mächtiges Horrospiel will, soll nicht zu viel erwarten.
Die Atmosphäre ist wirklich gut, wir hören nur das Herzklopfen des Mädchens und ihre Schritte. Ansonsten ist der einzige Sound das grummeln der Geister oder Nachtgeräusche wie zirpen oder Hundegeheul. Großartig Musik gibt es nicht.


- Was Yuki denkt -

Um ehrlich zu sein habe ich das Spiel nach dem Tutorial ausgemacht und 2 Tage liegen gelassen.

Ich habe mich so erschrocken und wollte auf gar keinen Fall weiterspielen. Naja habs doch getan. Das Spiel ist sehr süß, ich liebe das kleine Mädchen! An die Geister gewöhnt man sich... also das sie manchmal so auftauchen...oder einen mit einer Berührung umbringen...

Alles in allem ist das Spiel, nach der ersten halben Stunde, sehr lustig. Teilweise aber auch echt frustrierend!

Eine passage musste ich sehr häufig spielen, weil ich einfach an einem Geist nicht vorbei kam. Und wenn man stirbt, startet man entweder zu Hause, oder an einen Speicherpunkt und muss den ganzen Weg nochmal laufen! Aber das nehm ich in kauf, denn ansonsten ist das Spiel sehr spannend!

Ein kleines Manko am Rande: Man wird, außer ein paar Hinweise, ziemlich alleine gelassen und vor allem am Anfang bin ich Ziellos durch die Stadt gewandert ohne zu wissen, was ich denn jetzt machen soll

Ich habe das Spiel nun knapp 3 Stunden gespielt und laut Trophäen habe ich 4 von 7 Kapiteln durch. Es kann also nicht allzu lang sein, ist sein Geld aber wert!


Eure Meinung

Besucherrating
Wie findet ihr das Spiel?
Hier könnt ihr eure Meinung zum Spiel oder zur Review schreiben!
Für einen Avatar müsst ihr Gravatar benutzen.
Kommentar schreiben ...
Senden
Abbrechen

Kawaii Blossom © since 2016 | Webmiss Yuki | Impressum |